Drucken

Die Druckvorschau

Starte Erweiterungen -> Ink/Stitch -> Drucken um das Design in einen Browser zu exportieren. Dort hat man die Möglichkeit, einige Einstellungen vorzunehmen, aus verschiedenen Vorlagen zu wählen und diese nach Fertigstellung an einen (PDF-) Drucker zu senden.

Tipp: Wenn Firefox als Standardbrowser verwendet wird, vergewissere dich, dass der Browser ausgeführt wird, bevor die Druckvorschau geöffnet wird. Es wird berichtet, dass Firefox den Drucker nicht erkennt, wenn Ink/Stitch den ersten Start durchführen muss.

Anpassung

In der Druckvorschau sind viele bearbeitbare Felder. Wähle mit der Maus die Felder aus und gib den gewünschten Text ein. Kopfzeilenanpassungen werden automatisch auf jeder Seite ausgefüllt.

Vergiss nicht, indem das Ink/Stitch-Logo angewählt wird, das eigene Logo auszuwählen. Dies öffnet eine Dateiauswahl, wähle das Logo und klicke auf Öffnen.

Tipp: Wenn nach dem Ausfüllen der Bedienungshinweise die Objektreihenfolge sich ändern, verwende Kopieren (Strg + C) und Einfügen (Strg + V), um sie an die richtigen Stellen zu plazieren.

Designvorschau

Die Designvorschau hat auch verschiedene Optionen. Dort können die Größe entweder durch Klicken auf Fit, 100% oder durch Strg + Scrollen angepasst werden, um nahtlos zu skalieren. Nimm das Design mit der Maus und verschiebe es im Arbeitsbereich an einen anderen Ort. Es ist auch möglich, die Transformationen auf alle Seiten anzuwenden, indem “Auf alle anwenden” gewählt wird.

Standardmäßig verwendet die Druckvorschau den Linienzeichnungsmodus. Aktiviere Realistisch, wenn eine realistische Vorschau gewünscht wird. Es wird eine Weile dauern um diese Ansicht darzustellen, aber es lohnt sich zu warten. Diese Einstellung muss für jede einzelne Seite aktiviert werden, die verwendet werden soll.

Linienzeichnung und realistische Vorschau

Einstellungen

Wähle Einstellungen um auf die folgenden Optionen zuzugreifen.

Page Setup

Einstellung Beschreibung
Papierformat Es kann zwischen Letter und A4 gewählt werden.
Drucklayouts Es gibt zwei verschiedene Layout-Typen:
Stickmaschinen Bedienungs Layout mit Farbblöcken, Garnnamen, Stichanzahl und benutzerdefinierten Notizen
Endkunden Layout, dass dem Kunden gesendet werden kann
Als Standard speichern Seiteneinstellungen können als Standardeinstellungen gespeichert werden. Beim nächsten Öffnen einer Druckvorschau werden diese Einstellungen verwendet. Linux z.B. würde die Standard-Druckeinstellungen in die Datei ~/.config/inkstich/print_settings.json speichern.

Design

Einstellung Beschreibung
Garnpalette Ändern der Garnhersteller Farbpalette. Ink/Stitch wählt übereinstimmende Farbnamen entsprechend der Wahl. Es löscht alle Änderungen, die möglicherweise zuvor vorgenommen wurden.

Drucken / Als PDF exportieren

Wähle oben auf der Seite Drucken, um die Dokumente zu drucken. Alternativ drücke Strg+P. Dies öffnet den Druckdialog des Browsers. Stelle sicher, dass die Druckgröße den richtigen Einstellungen entspricht. Um in PDF zu drucken, wähle den PDF-Drucker aus.

Zurück zu Inkscape

Ist alles erledigt, dann ist es Zeit, um zu Inkscape zurückzukehren. Es ist jetzt gesperrt. Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten zum Entsperren:

  1. Schließe den Browser oder die Registerkarte der Vorschauseite.
  2. Wähle auf der Seite “Druckvorschau für Ink/Stitch auf Schließen. Dies funktioniert möglicherweise nicht für alle Browser.
  3. Öffnen der Druckvorschau durch Ink/Stitch erstellt ein Popup-Fenster mit einer Schaltfläche Schließen. Es könnte jetzt gedrückt werden. In diesem Fall bleibt der Browser geöffnet. Alle Änderungen, die jetzt am Dokument vorgenommen werden, gehen beim nächsten Öffnen der Vorschau verloren.

Aktualisiert: