Import und Export von Dateien

Ink/Stitch unterstützt viele Stickformate. Es kann Dateien in die unten aufgeführten Formate importieren und exportieren.

Unterstützte Formate (A - Z):

Schreiben

DST, EXP, JEF, PEC, PES, VP3

Lesen

100, 10o, BRO, DSB, DST, DSZ, EMD, EXP, INB, JEF, KSM, PEC, PES, SEW, SHV, STX, TAP, TBF, u01, VP3, XXX

Info: Detaillierte Informationen zu Stickdateiformaten gibt es hier EduTechWiki.

Import von Stickdateien

Öffne eine fertige Stickdatei, so wie eine beliebige SVG-Datei in Inkscape geöffnet wird: Datei -> Öffnen ..., wähle die Datei aus und wähle Öffnen.

Es öffnet die Datei im Modus Manueller Stich Modus. Es können einzelne Punkte bearbeitet und das Design optimiert werden. Sobald alles erledigt ist, speichere die Datei wie unten beschrieben ab.

Stickdateien exportieren

Methode 1

Die Version 1.10.0 von Ink/Stitch hat die Möglichkeit, Dateien direkt über den Dialog von Inkscape Datei -> Speichern als ... (Strg + Umschalt + S) zu exportieren.

Wähle ein Dateiformat, das die Stickmaschine lesen kann, und speichere die Datei im gewünschten Ausgabeverzeichnis.

Ausgabeformat

Für zukünftige Änderungen stelle sicher, dass auch eine SVG-Version des Designs behalten wird.

Methode 2 (Stichplan anzeigen)

Um Designs zu exportieren, starte Erweiterungen -> Ink/Stitch -> Sticken ....

Sticken ...

Einstellungen Beschreibung
Mindestlänge (mm) 0.0 - 10.0
Andere Ebenen ausblenden Verberge die ursprünglichen Design-Ebenen, während der Neuerstellung des Stichplans
Ausgabeformat Wähle ein Dateiformat, dass die Stickmaschine lesen kann
Verzeichnis Gib Verzeichnis an, in dem die Datei gespeichert werden soll. Das verwendete Verzeichnis ist standardmäßig der Ort, an dem die Erweiterung installiert ist.

Info: Für die Dateiformatkonvertierung verwendet Ink/Stitch pyembroidery.

Batch-Export

Info: Seit Ink/Stitch Version 1.10.0 ist es möglich, mehrere Dateiformate gleichzeitig zu exportieren.

Unter Datei -> Speichern unter ... wähle den kleinen Pfeil im Dateiformat-Auswahlfeld, um eine Liste der verfügbaren Dateiformate zu öffnen.

Navigiere zum gewünschten Ausgabeverzeichnis und wähle dort das Ink/Stitch: Export von mehreren Formaten (.zip) aus. Klicke auf “Speichern”. Dort wird gefragt, welche Dateiformate hinein sollen.

Batch Export

Aktualisiert: